Immobilienerbschaft

“Immobilienerbschaft – Drei Tipps für einen reibungslosen Verkauf”

immobilienerbschaftEine Immobilienerbschaft bedeutet oft einen großen bürokratischen Aufwand bis hin zur Frage: Vermieten, Verkaufen oder selbst nutzen? Dazu kommen oft die emotionale Belastung durch den Verlust eines geliebten Menschen und die Unsicherheit durch fehlendes Wissen, wie eine Immobilie verkauft oder verwaltet wird. Um die laufenden Kosten für das Haus nicht unnötig in die Höhe schnellen zu lassen, muss daher schnell eine Entscheidung über den Verbleib fallen. Um den Verkauf zeitnah und problemlos abzuwickeln, sollten Hinterbliebene bei einer Immobilienerbschaft unbedingt ein paar Tipps beachten:

immobilienerbschaft

Tipp 1: Vorkehrungen für Immobilienverkauf treffen

Soll die Immobilie verkauft werden, müssen zuvor ein paar Hürden genommen werden: Die Erbschaftssteuer – oder im Falle einer Erbengemeinschaft die Erbanfallsteuer – muss entrichtet werden. Die Höhe der Erbschaftssteuer berechnet sich aus dem ermittelten Wert der Immobilie (Wert der Immobilie bestimmen)  und dem Verwandtschaftsgrad zum Verstorbenen. Beim Verkauf der Immobilie ist der Erbe verpflichtet, einen Energieausweis vorzulegen.

Tipp 2: Wert der Immobilie bestimmen

immobilienerbschaftDer Marktwert einer Immobilie wird von verschiedenen Faktoren, wie zum Beispiel Größe, Sanierungsstand, Lage oder Ausstattung beeinflusst. Viele Besitzer kennen jedoch den Wert ihrer Immobilie nicht. Die meisten Verkäufer schätzen die Verkaufssumme zu hoch ein, weil zum Beispiel ideelle Werte mit einfließen oder weil sie sich so einen hohen Gewinn erhoffen. Das ist aber der falsche Weg. Eine Immobilie, die deutlich über ihrem Marktwert angeboten wird, wird in den seltensten Fällen einen Käufer finden. Deshalb sollte der Verkäufer den Wert seiner Immobilie entweder über einen Gutachter oder mit einem Immobilienrechner, wie zum Beispiel mit dem von realbest, feststellen lassen. Ein Verkäufer erhält bei realbest neben einem kostenlosen, datenbankgestützten Verkehrswert zusätzlich die individuelle Vermarktungseinschätzung von mindestens drei lokalen Fachmaklern. Die Kombination aus Verkehrswert und Maklermeinung ist die optimale Grundlage für die Entscheidung, zu welchem Preis die Immobilie verkauft werden kann.

Tresore sicher und günstig online kaufen!
Jetzt Ihre Werte sichern…mit Tresoren von Knoxsafe.de

 Tipp 3: Mit oder ohne Makler verkaufen?

Auf die Frage nach dem richtigen Verkaufspreis folgt meist die nächste Frage: Lieber mit oder ohne Makler verkaufen? Auch hier gibt es kein generelles Richtig oder Falsch. Die Zusammenarbeit mit einem Makler bringt viele Vorteile mit sich. Das Immobiliennetzwerk realbest vermittelt Immobilienmakler, die den Immobilienmarkt in der jeweiligen Region sehr gut kennen und dem Verkäufer mit entsprechendem Wissen und Erfahrungswerten zur Verfügung stehen.