Immobilie zum Bestpreis verkaufen

“Immobilie zum Bestpreis verkaufen – die 5 wichtigsten Tipps”

1. Maximale Reichweite zu potenziellen Kaufinteressenten

Absolut jeder Kaufinteressent zählt! Ein nicht erreichter Interessent kann genau derjenige sein, mit dem Sie das beste Verkaufsergebnis hätten erzielen können.

immobilie zum bestpreis verkaufenUm jeden potenziellen Kaufinteressenten zu erreichen, müssen Sie Ihre Immobilie nicht nur in den wichtigsten Tageszeitungen Ihrer Region und bei den Online-Anzeigenportalen wie Immobilienscout24, Immonet, Immowelt und eBay inserieren. Befindet sich das Verkaufsobjekt in einer urbanen Region, sollten Sie zusätzlich internationale Kaufinteressenten ansprechen und Ihr Verkaufsangebot in verschiedenen Sprachen und auf internationalen Anzeigenbörsen bewerben. Der Anteil internationaler Käufer liegt in vielen Regionen im zweistelligen Prozentbereich. Auch Marketingmaßnahmen, die Sie vor Ort an Ihrer Immobilie und im direkten Umfeld durchführen, sind von hoher Bedeutung für eine maximale Reichweite. Zusätzlich verfügen regionale Immobilienmakler über Bestandskunden, die sie bevorzugt über neue Wohnimmobilien informieren.

Mit Realbest können Sie die Zahl an Kaufinteressenten verdoppeln: Denn Realbest ist Deutschlands größtes Empfehlungsnetzwerk. Hier sind Tausende von regionalen und deutschlandweit tätigen Empfehlungsgebern wie Immobilienmakler, Banken, Finanzdienstleister, Sachverständige, Hausverwaltungen usw. aktiv. Hinter diesen Empfehlungsgebern stehen Millionen von Kundenbeziehungen, wobei ausschließlich qualifizierte Kaufinteressenten aktiviert werden. Über Empfehlungen generierte Kaufinteressenten kommen darüber hinaus schneller zum Abschluss, da sie mit einem Vertrauensvorsprung in den Kaufprozess einsteigen.

2. Schnelle Reaktionszeiten auf Anfragen und Vorauswahl von Kaufinteressenten

Die meisten Kaufinteressenten suchen abends, nachts oder am Wochenende nach passenden Immobilienangeboten. Die Aufmerksamkeitsspanne ist kurz, sodass Kaufinteressenten sofort nach ihrer gestellten Anfrage online Zugang zu allen wesentlichen Verkaufsunterlagen (Exposé, Grundriss, Energieausweis, Flurkarte, Kaufvertragsentwurf usw.) haben müssen. Auch sollten sie rund um die Uhr telefonisch Fragen stellen können. Ist ein Kaufinteressent von einer Wohnimmobilie begeistert und möchte er die vollständigen Verkaufsunterlagen einsehen, muss er sich dafür bei realbest anmelden bzw. qualifizieren. Das macht er durch die Angabe seiner persönlichen Daten wie Name, E-Mail-Adresse, Telefonnummer u.a.

3. Hohe Qualität der Verkaufsunterlagen

Entscheidend für den Verkaufserfolg sind neben den vollständigen und professionell aufbereiteten Verkaufsunterlagen auch die Präsentation Ihrer Immobilie. Wir haben fünf hilfreiche Tipps für Sie zusammengestellt, damit Sie Ihre Immobilie ins rechte Licht rücken. Lesen Sie hier mehr.

4. Verhandlungssicherheit und Fachkenntnis

Unterschätzen Sie nicht die Fähigkeiten eines guten Vertrieblers, die richtigen Kaufinteressenten im Wettbewerb um Ihr Angebot zum besten Verkaufspreis zu führen.
Hierzu braucht es neben verkäuferischem Geschick auch ein hohes Maß an Sicherheit und Kompetenz in allen Immobilienangelegenheiten, besonders bei rechtlichen und finanziellen Fragen.

5. Transparenz und Kontrolle

Wenn Sie mit der falschen Verkaufsstrategie, ob mit oder ohne Makler unterwegs sind, sollten Sie schnell reagieren und flexibel sein, damit Ihre Immobilie nicht zum Ladenhüter wird. Daher ist es entscheidend, dass Sie alle relevanten Verkaufskennzahlen kennen und miteinander vergleichen. Mit dem Realbest-Verkäufercockpit haben Sie online und in Echtzeit Einblick in die Entwicklung aller Interessentenanfragen, die sich aus allen Marketingkanälen ergeben. So können Sie den Status der einzelnen Kaufinteressenten jederzeit einsehen.

Wir wünschen Ihnen viel Erfolg beim Verkauf Ihrer Immobilie zum Bestpreis!

 

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.